Die SMS der Woche – Bitte lächeln

Es ist die Nacht vom 1. auf den 2. Dezember, Nina und Benny verbringen einen wundervollen Abend in ihrem Nest, doch halt, irgedndwo in Deutschland gährt es gewaltig. Ich bekomme folgende SMS:
“Du armes Etwas hast es tatsächlich geschafft, aus deinem charakterschwachen Tierchen eine Kopie von mir zu machen! Bin stolz auf dich! Du scheinst gut über mich hinweg gekommen zu sein… Euch kann man nur noch belächeln!”
Der Absender: Sina
Alle paar Wochen/Monate meldet sich besagte Person bei mir, zunächst mit “freundschaftlichen” Botschaften, dann mit Beleidigungen mir und Nina gegenüber, worauf ich meist zurückgeschrieben habe und dann auch angerufen habe, leider ohne Wirkung! [EDIT: falsch bzw. missverständlich formuliert gewesen, deshalb geändert]
Nach einer mehrwöchigen Funkstille *tja, ich hatte mich das erste Mal zu früh gefreut* schickte besagte Frau eine Geburtstags-SMS an Ninas Handy. Ich habe die Provokation ignoriert. Dumm von mir, denn nachdem ich einer Grußbotschaft mit der Antwort “Sag einen Gruß zurück und, dass ich darauf verzichten kann!”begengete, schien diese Antwort heute auch zu Sina durchgedrungen zu sein. Worauf nach einigen Wochen obige SMS ankam. Dies hatte wohl dauch damit zu tun, dass mein Ninchen Bilder von sich im Schwarzen Glück hochgeladen hatte. Ein Anruf bei S. Freund, der mir auch nicht so genau sagen konnte, was das Problem eigentlich ist. So, that’s the whole story. (und daran ist NICHTS falsch oder unwahr!)

Weshalb ich das blogge?
Weil ich kindisch, unreif und ein armes Etwas bin. Ich find diese SMS klasse! *gratulier* ^^

Man denke sich seinen Teil.
Wie heisst es doch in diesem Werbespot: “GESICHT ZEIGEN!”

ein wundervolles Wochenende aus dem warmen Kuschelnest wünscht

der Benny

1 thought on “Die SMS der Woche – Bitte lächeln

Comments are closed.