Samstagnachmittag

Nina ist arbeiten und ich versuche mich so langsam aber sicher aus dem Bett zu quälen. Ich habe immerhin die Waschmaschine angemacht und darüber nachgedacht, ob ich Lust auf die Röhre heut Abend habe. Ich blogge hier um mich vom putzen abzuhalten, aber ich denke, ich werde gleich damit anfangen. Ich lese in ein paar Blogs (Christopher W., Tommis Stumpf, Davids Japan-Blog, Ashs Blog), um mich vom Putzen abzuhalten. Ich lese die Gedichte, die mir Nina geschickt hat – um mich vom Putzen abzuhalten.

Ach ja, mal eben ein neues Bild von mir. =)
nichts nachbearbeitet oder so =)

1 thought on “Samstagnachmittag

Comments are closed.