Haiku am Dienstag

Programmierwelten,
Zeilen auf meinen Bildschirm,
sind doch alle sinnfrei?!

Ich wate durch Spaghetticode und überlege, ob ich nicht jeden Tag eines oder mehrere Haikus verfassen soll. Allerdings wird dies hier erst mal das einzige über die Arbeit sein. Gedichte sind dann nämlich doch eher etwas für Gefühle und Liebesdinge.

Nebenbei komme ich mir schrecklich alt, langweilig und spießig vor. Mich gruselt es vor mir selbst. Aber nur kurz. Dann wieder nicht. Dann wieder doch. Dann wieder nicht. =)

Später geht’s mit meinem Vater ein Bier trinken und dann zu Nina, zu Wärme, Behaglichkeit und ****** =)

1 thought on “Haiku am Dienstag

  1. Weshalb die geheimsisvollen Sternchen? Ich dachte das Bedürfnis Dinge künstlich aufzupusten hättest du in einem Land vor unserer Zeit zurückgelassen?

    The Little Boy Found (aus William Blakes “Songs of Innocence”)

    The little boy lost in the lonely fen,
    Led by the wandering light,
    Began to cry, but God, ever nigh,
    Appeared like his father, in white.

    He kissed the child, and by the hand led,
    And to his mother brought,
    Who in sorrow pale, through the lonely dale,
    The little boy weeping sought.

Comments are closed.